Info 21.04.2021

Liebe Feuerwehrfrauen und -männer

Die warmen sonnigen Strahlen erhellen unser Gemüt! Der zusätzliche Mehraufwand hilft uns zum Erfolg, die Ausbildungen und die Übungen unter geordneten Schutzkonzepten sicher durchzufüh-ren. Der Übungsdienst konnte ohne weitere Einschränkungen durchgeführt werden - bravo! Wir danken euch bestens dafür und freuen uns so auf weitere Lockerungsmöglichkeiten. Auf dieser Basis und unter Berücksichtigung der bereits erfolgten, grossen Planungsarbeit behalten wir für den Feuerwehrdienst folgende Massnahmen bei:

• Übungen, wie Detail- und Einsatzübungen oder Fachgebiete, sollen mit allen Formationen stattfinden. Die Gruppengrösse soll 15 Teilnehmer nicht übersteigen.
• Die Spezialistenübungen (wie PbU oder ADL) sind immer in getrennten Gruppen durchzuführen, damit die Stützpunktaufgaben jederzeit wahrgenommen werden können.
• Auf das gestaffelte An- und Abtreten kann verzichtet werden. Hierzu sind die Gruppen jedoch getrennt, respektive unter Einhaltung des Abstandes zu empfangen und wo möglich im Freien.
• Das Tragen von Masken ist ausnahmslos einzuhalten.
• Immer genügend Abstand halten.
• Grundlagen der Hygiene, Hände waschen und soweit möglich reinigen der benutzten Flächen, gemäss Merkblatt umsetzen.
• Theorieausbildungen sollen wo immer möglich draussen stattfinden.
• Nach der Übung soll der gesellige Teil möglich sein. Dies jedoch ausschliesslich nur draussen und mit genügendem Abstand.
• Die Anwesenheit der Teilnehmer beim geselligen Ausklingen soll namentlich aufgelistet werden.
• Keine unnötigen Aufenthalte in Räumen oder Magazinen.
• Rapporte / Sitzungen, zu welchen sich alle Kader aus einem Einsatzelement oder Fachgruppe treffen, sollen weiterhin nicht physisch durchgeführt werden.
• Sitzungen zu Übungsvorbereitungen und Rekognoszieren dürfen unter Einhaltung der Schutzbestimmungen mit minimalster Anzahl Teilnehmern vor Ort stattfinden.
• Der Kaderabend vom 07.05.2021 wird abgesagt, da ein Treffen der gesamten Gruppe zur Zeit als noch zu riskant erscheint in Bezug auf die Einsatzbereitschaft.

Die Einsatzbereitschaft hat weiterhin oberste Priorität. Bitte Veränderungen deiner persönlichen Einsatzbereitschaft bitte hier melden.

Wir danken und wollen gesund in und aus der Feuerwehr kommen!

Wir stehen bei Fragen zur Umsetzung jederzeit zur Verfügung.

Das Kommando